Firmen-Rechtsschutz

firmen_rechtsschutz

Gut zu wissen, dass Sie auch als Unternehmer geschützt sind

Gerade als Selbstständiger sind Sie in besonderer Weise einer Vielzahl von Rechtsrisiken ausgesetzt. Streitigkeiten mit Mitarbeitern, Zulieferern oder Kunden können schnell vor Gericht landen. Oft nehmen Sie diese Risiken erst wahr, wenn bereits ein Rechtsschutzfall eingetreten ist.

Schützen Sie sich vor den existenzbedrohenden Kosten, die bei einem solchen Rechtsstreit entstehen können! Ob für Ihr Gewerbe, Ihre selbstgenutzten Firmengebäude oder für den Straßenverkehr: Mit dem Rechtsschutz für Handwerk, Handel und Gewerbe der ALLRECHT erhalten Sie als Unternehmer ein umfassendes Spektrum an Versicherungsschutz.

Der ALLRECHT Rechtsschutz für Handwerk, Handel und Gewerbe schützt

     * Sie bzw. Ihren Betrieb als Versicherungsnehmer in der angegebenen selbstständigen Tätigkeit,
    * die von Ihnen bzw. Ihrem Betrieb beschäftigten Personen bei Ausübung der beruflichen Tätigkeit für Sie (auch mithelfende Familienangehörige),
    * alle von Ihnen selbstgenutzten Gewerbeeinheiten in Deutschland,
    * alle auf Ihren Betrieb zugelassenen Land-Kfz und Anhänger sowie Mietfahrzeuge.

Die versicherten Personen sind auch als berechtigte Fahrer und Insassen von fremden Kfz abgesichert. Des Weiteren besteht Versicherungsschutz als Fußgänger, Radfahrer und Fahrgast in öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln. Daneben sind auch alle fremden Personen als berechtigte Fahrer und Insassen der firmeneigenen Kfz oder Mietfahrzeuge versichert.
Legen Sie Ihre Streitigkeiten auch außergerichtlich bei. Die ALLRECHT unterstützt Sie dabei mit der Möglichkeit zur Mediation.
 
Mediation

Die ALLRECHT übernimmt in geeigneten Fällen bis zu 1.500 EUR für eine außergerichtliche Streitbeilegung (Mediation). Eine eventuell vereinbarte Selbstbeteiligung wird nicht abgezogen.

Wenn Sie mehr über die ALLRECHT-Rechtsschutzversicherung wissen möchten, beraten wir Sie gerne.